Lade Veranstaltungen

Georg Maier hat Kleists Lustspiel „Der zerbrochene Krug“ unter dem Titel „Ois dastunga und dalong“ adaptiert und eine erfolgreiche Bühnenfassung in bayerischer Sprache verfasst. Das spritzige Iberl-Stück spielt in einem Dorf um 1850. Die einzelnen Figuren – Dorfrichter Adam, Gerichtsschreiber Federfuchser, Revisor Gschwendtner, Hausmagd Tschumpei, Nachbarin Veitin mit ihrer Tochter Mirzl und Müllerssohn Toni – liefern sich hierbei eifrige Gefechte vor Gericht. Dreh- und Angelpunkt ist Dorfrichter Adam, der in einer Gerichtsverhandlung herausfinden soll, wer nachts den Krug der Veitin in deren Haus zerbrochen hat. Dringend verdächtig ist Toni, der Verlobte ihrer Tochter Mirzl, der jedoch alle Schuld von sich weist und angibt, nicht im Haus der Veitin gewesen zu sein. Adam gerät schließlich selbst unter Verdacht, da er verwundet ist und seine Gerichts-Perücke nicht auffindbar ist. Schließlich muss er unter den strengen Augen des Revisors, der genau an diesem Tag angereist ist, um das Gericht zu überprüfen, den Streitfall verhandeln. Es wird im Laufe der Verhandlung immer klarer, dass Adam selbst bei Mirzl „fensterln“ wollte…

Karten hier oder im Männerladen (Tel. 0871 / 975 0237) erhältlich! Außerdem sind die Karten über Reservix erhältlich.

Schauen Sie auch unsere weiteren Konzerte an. Im Januar haben wir mit dem Ein-Mann-Bühnenstück von uns mit Ferdinand von Schirach ein weiteres Highlight in der Sparkassen-Arena Landshut.

Tickets

Die unten stehende Nummer beinhaltet Tickets für diese Veranstaltung aus dem Warenkorb. Durch einen Klick auf "Tickets kaufen" können vorhandene Teilnehmerinformationen bearbeitet sowie die Ticketsanzahl verändert werden.
Iberl-Bühne, 14.04.2024 Ticket regulär
Ticket regulär
28,00 28,00
Iberl-Bühne, 14.04.2024 Ticket ermäßigt
Ticket ermäßigt für Jugendliche bis 14 Jahre
16,00 16,00