Lade Veranstaltungen

Herbert Pixner Project mit Alessandro Trebo & Ysaline Lentze

So facettenreich wie seine Musik ist auch sein Leben. Nicht nur auf der Bühne probiert er gerne Neues aus, improvisiert und überrascht. Als mutiger und kreativer Künstler hält er sich nie lange auf ausgetretenen Pfaden auf und ist immer offen für Inspirationen.

Geboren 1975 in Meran und aufgewachsen auf einem Bergbauernhof in dem kleinen Südtiroler Dorf Walten, das zur Gemeinde St. Leonhard in Passeier gehört, lernte Herbert Pixner als erstes Instrument Klarinette. Schlagzeug wäre ihm lieber gewesen, aber gebraucht wurden damals in der örtlichen Musikkapelle Klarinettisten. Schlagzeug lernte er später als Autodidakt, wie auch die Steirische Harmonika, die dann zu seinem musikalischen Markenzeichen werden sollte. Für seine erste Steirische Harmonika borgte Herbert Pixner sich das Geld von seinem Vater, der dafür zwei Kühe verkaufte. Später kamen noch weitere Instrumente wie Flügelhorn, Trompete, Saxophon und einige mehr.
Wertvolle Erfahrungen

Herbert Pixner und der Traum der vollkommenen Musik

Während des Musikstudiums in Klagenfurt spielte er in verschiedenen Musikgruppen, Orchestern und Bands. Das waren wichtige Jahre, auch wenn er das Studium ein Semester vor Abschluss abbrach. So arbeitete der Südtiroler neben seiner musikalischen Tätigkeit zeitweise als Musiklehrer, Rundfunk- und Fernsehmoderator, sowie als Hirte und Senner, bis er schließlich seinen Traum verwirklichen konnte um von seiner eigenen Musik leben zu können. Seither ist Herbert Pixner nicht nur als Musiker auf Tour, sondern schreibt auch Theater- und Filmmusik, produziert Musik- und Fernsehsendungen, betreibt sein eigenes Label mit einem mittlerweile beachtlichen Portfolio und leitet seine eigene Produktionsfirma mit mehreren Mitarbeitern.

Seit vielen Jahren spielt Herbert Pixner nicht nur, aber vor allem im von ihm gegründeten Herbert Pixner Projekt. Zusammen mit seinen kongenialen Bandmitgliedern Manuel Randi, Heidi Pixner und Werner Unterlercher begeistert er die Fans mit unverwechselbarer und authentischer Musik – wie mittlerweile weit über 1.000 ausverkaufte Konzerte und mehrere goldene Schallplatten beweisen. Bekannt ist das Herbert Pixner Projekt für die spannende Mischung aus traditioneller alpenländischer Musik, Jazz, Blues, Rock und Flamenco sowie für unvergessliche Live-Performances.

Kein Konzert gleicht dem anderen: Die vier Ausnahmemusiker des Herbert Pixner Projekts spornen sich gegenseitig bei jedem Bühnen-Auftritt zu neuen musikalischen Höhenflügen an und reißen das Publikum mit ihrer überbordenden Energie und Spielfreude mit.

Wichtige Informationen zum Konzert

Beginn der Veranstaltung auf der Schwedenwiese der Burg Trausnitz wird 19 Uhr sein. Der Einlass beginnt ab 17:30 Uhr. Die Sitzplatztickets im VVK kosten 69,00 EUR, die Stehplätze 49,00 EUR. Außerdem gibt es einen ermäßigten Tarif für Kinder bis 14 Jahren. Es wird bei den Sitz- und Stehplätzen freie Platzwahl geben!

Außerdem wird es wie in jedem Jahr einen Bushuttle zur Schwedenwiese geben. Genauere Infos hierzu werden in Kürze folgen.

Karten gibt es hier im Onlineshop, im Männerladen Landshut (Event-Tel. 0871-9750237) sowie an der Abendkasse. Außerdem sind die Karten über Reservix erhältlich.

Tickets

Die unten stehende Nummer beinhaltet Tickets für diese Veranstaltung aus dem Warenkorb. Durch einen Klick auf "Tickets kaufen" können vorhandene Teilnehmerinformationen bearbeitet sowie die Ticketsanzahl verändert werden.
Herbert Pixner, 28.07.2024 - Ticket Sitzplatz regulär
Ticket Sitzplatz regulär
69,00 69,00
0 verfügbar
Ausverkauft
Herbert Pixner, 28.07.2024 - Ticket Stehplatz regulär
Ticket Stehplatz regulär
49,00 49,00
Herbert Pixner, 28.07.2024 - Ticket Sitzplatz ermäßigt
Ticket Sitzplatz regulär
39,00 39,00
0 verfügbar
Ausverkauft
Herbert Pixner, 28.07.2024 - Ticket Stehplatz ermäßigt
Ticket Stehplatz ermäßigt für Jugendliche bis 14 Jahre
29,00 29,00