Lade Veranstaltungen

Selten hat etwas besser gepasst: Schandmaul beim LaSoNa-OpenAir Burg Trausnitz in Landshut!

Auf den ersten Blick haben Schandmaul ein Luxusproblem: Die Erwartungshaltung gegenüber ihrem neuen Studioalbum ARTUS waren hoch. Für dessen Vorläufer (TRAUMTÄNZER und UNENDLICH) gab es jeweils Gold, während der der direkte Vorgänger LEUCHTFEUER sich ebenfalls auf direktem Weg zum Edelmetall befindet und erstmals in der Bandgeschichte auf den ersten Platz der deutschen Album-Charts kletterte.

Der grandiose Sound des 2019 erschienenen Albums ARTUS ist in erster Linie der Kongenialität der Musiker, aber auch der jahrelangen Erfahrung und Produktion von Fabio Trentini geschuldet. Musikalisch bekommt der Zuhörer das, was er von Schandmaul erwartet: handgemachten Rock, der mit folkigen und mittelalterlichen Klangfarben unterschiedlichster Couleur versehen ist. Es gibt Dudelsäcke, allerlei Flöten, Drehleier, Geigen und vieles mehr zu hören. Des weiteren bereitet es den Schandmäulern eine diebische Freude, ihren Horizont in Sachen Instrumentierung stetig zu erweitern. So lassen sich auch neue Saiten-, Blas-, Tasten- und Schlaginstrumente wie Cister, Laute, Oboe, Spinett und viele andere mehr auf dem neuen Album entdecken… das Klanguniversum expandiert!

Mit ARTUS demonstrieren Schandmaul einmal mehr ihr über die vielen Jahre organisch gewachsenes Können. Dabei hilft vermutlich auch der ungewöhnliche Umstand, dass der Kern der Band noch immer aus den Gründungsmusikern (Thomas Lindner, Birgit Muggenthaler-Schmack, Christoph „Ducky“ Duckstein, Stefan Brunner) besteht. Einzig Violinistin Saskia Forkert trat erst im Jahr 2018 die Nachfolge von Anna Katharina Kränzlein an, nachdem die Band sich ein Jahr lang mit befreundeten Gastmusikern wie Ally Storch (Subway to Sally), die große Teile der Geigenarbeit auf ARTUS übernahm, behalf.

Letztlich bildet jeder Song auf ARTUS eine engmaschige Einheit aus Musik und Wort, wobei der musikalische Bilderteppich aus vielerlei Klangfarben zu einem makellosen Gesamtbild verwoben wird. Wie immer bleiben Schandmaul auch hier ihrem Ruf als Geschichten- und Märchenerzähler treu. Im mittelalterlichen Ambiente der Burg Trausnitz hüllen Schandmaul ihre Geschichten aus dem „Hier und Jetzt“ in Gewänder vergangener Zeiten, in große Erzählungen altehrwürdiger Künstler… oder einfach ihrer Phantasie entsprungenen Sagen.

Karten gibt’s hier und beim Männerladen Landshut (Tel. 0871-29475)

Karten

Die unten stehende Nummer beinhaltet Karten für diese Veranstaltung aus dem Warenkorb. Durch einen Klick auf "Karten kaufen" können vorhandene Teilnehmerinformationen bearbeitet sowie die Kartenanzahl verändert werden.
Schandmaul 28.07.21 - Ticket regulär
Erwachsene
45,00 45,00
Schandmaul 28.07.21 - Ticket ermäßigt
Kinder bis 16 Jahren
27,00 27,00